Markus Heberling Coding == Relaxing

23May/130

ZFS im Hetzner Rescue System

Ich betreibe einen Rootserver bei Hetzner, der mittels ZFS on Linux komplett unter ZFS läuft. Wenn man da was kaputt macht kommt man mit dem Hetzner Rescue System nicht weit, weil das kein ZFS unterstützt. Es ist aber sehr einfach das nachzuinstallieren:

Jetzt ist ZFS installiert und man kann seinen pool importieren:

Danach ist man im gechrooteten Original System und kann seine kaputte Konfiguration reparieren. /dev, /proc, /sys sind gemounted, so dass auch zum Beispiel der Bootloader neu geschrieben kann, wenn man sich den mal zerschossen hat, was mit ZFS on root durchaus mal vorkommen kann.

Bevor ich das System neu starte teste ich das ganze dann gerne nochmal schell in einer virtuellen maschine, um sicher zu sein, dass auch alles wieder startet. Dazu muss vorher die chroot-Umgebung verlassen und unmounted werden:

Danach kann man sein System in kvm starten und schauen ob es wieder bootet:

Comments (0) Trackbacks (0)

No comments yet.


Leave a comment

No trackbacks yet.